Textarbeiten für mehr Vertrauen in das Unternehmen

Textarbeiten für mehr Vertrauen in das Unternehmen

Eine gute Kommunikation ist das A und O im Leben.

Oftmals wird man missverstanden oder einfach nicht richtig wahrgenommen.

Bei einer Kommunikation ausschließlich über den Text wird es oftmals noch schwieriger.

Da der Autor meist nicht greifbar ist, können wir ihn auch nicht fragen, wie er das gemeint hat, wenn Unklarheiten auftreten.

Wir können dann nur vermuten, was gemeint war.

 

Wir sollten also lernen …

 

1.) Wenn man mit Texten Geld verdienen will, sollte man sie so formulieren, dass der Sinn und der Inhalt auch auf Anhieb verstanden wird. 

Denn jedes Missverständnis oder jede Unklarheit kann Zeit oder Geld kosten.

 

2.) Außerdem muss ein Text den richtigen Ton der betreffenden Zielgruppe treffen.

 

3.) Weiterhin muss ein Text dafür sorgen, dass ein bleibender Eindruck beim Leser entsteht.

Dass der Leser den Text im Gedächtnis behält, er durch ihn inspiriert wird und er sich eventuell sogar eine Meinung bilden kann.

 

Wenn das in der Gesamtheit alles funktioniert, dann ist die Chance groß, dass der Leser zum potenziellen Interessenten oder sogar Kunden wird.

 

Unter Umständen kommt der Leser sogar wieder auf die Webseite, auf den Blog, usw.

 

Und hier noch Möglichkeiten für Textarbeiten fürs Vertrauens-Marketing:

  • Webtexte
  • Blogartikel
  • Fachartikel
  • SEO-Texte
  • Berichte
  • Produktbeschreibungen
  • Newsletter-Marketing
  • Social Media-Beiträge
  • Teaser und Anreißertexte

 

Was noch wichtig ist …

 

1.) Die richtige Wirkung sollte beim Leser entstehen

Bei der externen Kommunikation sollte man darauf achten, dass die richtige Wirkung beim Leser entsteht.

Es bedarf dazu einer zielgruppengerechten Sprache und einem Gespür für die richtige Wortwahl.

Der besondere Eindruck bleibt, wenn der gesamte Auftritt im Web darauf ausgerichtet ist: Kompetenz, Sympathie, Erfahrung.

Es sollte grundsätzlich gelten: Wirkung statt Werbung.

 

2.) Bei einer Textoptimierung muss man nicht unbedingt bei Null anfangen

Die Arbeit mit dem bereits vorhanden Content ist oftmals eine gute Basis für eine Optimierung.

Es kann nicht schaden, das zu nutzen, was bisher erarbeitet wurde.

Es sollte gelten: Mehr Lesbarkeit durch die richtige Anordnung der Wörter und eine angepasste Wortwahl.

 

Und hier noch Möglichkeiten zur Textoptimierung fürs Vertrauens-Marketing:

  • Überprüfung und Einschätzung der vorhandenen Texte und Beratung
  • Textoptimierung
  • Textadaption, Textanpassung
  • Textbearbeitung, Umschreiben von Texten
  • Suchmaschinenoptimierung
  • Zielgruppengerechte Sprache
  • Lektorats- und Korrekturarbeiten

 

Rechtschreibung … oder was ist los mit unserer Motivation?

Mir fällt auf, dass es Experten gibt, denen Rechtschreibfehler in ihren Beiträgen und wertvollen Werken überhaupt nichts auszumachen scheinen, selbst wenn sie von rechtschreibkundigen Experten wertvolle Hinweise daraufhin bekommen, die ja nur förderlich wären …

Anmerkung:

Es geht ja nicht immer um Geld verdienen und sich Aufträge „ans Land ziehen“. Man sollte auch mal ein gutes Werk tun und andere Menschen etwas unterstützen.

Dank E-Mail und Messengern ist es uns möglich, mit der ganzen Welt in Sekundenschnelle in Kontakt zu treten. Wir posten in Sekundenschnelle Beiträge in Social Media.

Trotz des Geschwindigkeitszuwachses sollte man aber beim modernen „Gedankenaustausch“ bestehende Regeln und Gepflogenheiten nicht außer Acht lassen. Dazu gehören beispielsweise die Beherrschung der Rechtschreibung oder die professionelle Kommunikation mit unseren Kontakten.